Institute for
Robotics and Process Control

Deutsch   English

Sorry, currently in German language only...

Vorlesung Prozessinformatik

Dozent: Prof. Dr. F. M. Wahl
Veranstalter: Institut für Robotik und Prozessinformatik
Mühlenpfordtstraße 23 Telefon: 391 - 7451
Termine: Diese Vorlesung fand das letze Mal im Sommersemester 2007 statt und wird voraussichtlich nicht mehr angeboten.
Vorlesungsnummer: 01 02 265, Dauer 2 Stunden
Übungsnummer: 01 02 266, Dauer 2 Stunden
Übungsleiter: Torsten Kröger
Zielgruppe: InformatikerInnen, WirtschaftsinformatikerInnen ElektrotechnikerInnen aber auch NebenfachhörerInnen anderer Disziplinen im Hauptstudium
Inhalt: Im Rahmen der Vorlesung werden grundlegende Aspekte der Prozessinformatik behandelt:
  • Einführung, Grundlagen, Übersicht: Die Prozessinformatik als interdisziplinäres Gebiet mit wachsender Bedeutung
  • Realzeitsysteme
  • Nebenläufige Rechenprozesse
  • Prozessmodellierung (mit Petrinetzen)
  • Sprachen zur Prozesssteuerung
  • Kommunikation
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit


Im Rahmen der Übungen zur Vorlesung Prozessinformatik werden erfahrene Spezialisten zu verschiedenen Themen vortragen.
Unterlagen:
  • Umdruck (PDF-File(PDF), 3,0 MB)
  • Übungsaufgaben (PDF-File(PDF), 5,8 MB)
  • Quellcode zu Aufgabe 2 (ZIP-File, 13 KB)
  • Quellcode zu Aufgabe 4 (ZIP-File, 31 KB)
  • Aufgabe 3d (PDF-File(PDF), 19 KB)
  • Unterlagen zu den Vorträgen:
    • Realzeitbetriebssysteme (PDF-File(PDF), 4,2 MB)
    • Reaktive Systeme (PDF-File(PDF), 630 KB)
    • Industrielle Kommunikation (PDF-File(PDF), 3,4 MB)
    • Eingebettete Systeme (PDF-File(PDF), 1,4 MB)
    • Realzeitfähige Middleware-Konzepte (PDF-File(PDF), 7,2 MB)
    • Einführung in die Regelungstechnik I (PDF-File(PDF), 1,4 MB)
    • Einführung in die Regelungstechnik II (PDF-File(PDF), 2,5 MB)
Sprechstunden: Prof. Dr. F. M. Wahl
Fr. 11:00 - 12:00 Uhr

Torsten Kröger
Do. 10:00 - 11:00 Uhr


It took 0.21s to generate this page.